Ausschreibung - Fotowettbewerb

So sehr uns der aktuelle Lockdown auch immer wieder auf die Nerven geht, so hat er doch auch etwas Positives. Man erlebt die Natur in der eigenen Gemeinde noch einmal ganz anders, ist viel im eigenen Garten unterwegs oder nutzt das schöne Wetter für einen kleinen Spaziergang mit der Familie. Dabei lernt man seine Umgebung neu und besser kennen. Auf einmal nimmt man Tiere bewusst wahr, für die man sonst nur einen flüchtigen Blick übrig gehabt hätte. Diese Erfahrungen in der heimischen Tierwelt erlauben es uns zu erahnen, welche Artenvielfalt direkt vor unserer Haustür existiert. Jedes beobachtete Tier wird so zu etwas Besonderem.

Daher lautet das Motto des Fotowettbewerbs:

Was kriecht und fliegt denn da?“

Heimische Tiere – eine Momentaufnahme

 

Egal ob fleißige Insekten im eigenen Garten, heimische Singvögel in den Wipfeln der Obstbäume oder Rehe auf den umliegenden Wiesen und Feldern - alle diese Motive werden von uns nun ebenso gesucht wie Bilder von den eigenen Haustieren draußen in der Natur. Die Fotos müssen nicht spektakulär sein, sondern sollen dazu beitragen die heimische Artenvielfalt visuell darzustellen. Auch gemalte Kinderbilder von heimischen Tieren können eingereicht werden.

Im Fokus jedes Bildes sollte daher ein Tier stehen, dass ihr in eurem Garten entdeckt oder auf einem Spaziergang durch die Gemeinde angetroffen habt.

Wir sind gespannt, welche spannenden Tiere erfolgreich von Euch abgelichtet oder gemalt werden. Und das Mitmachen lohnt sich natürlich: Unter allen Teilnehmenden verlosen wir insgesamt sechs Gutscheine. Zwischen gemalten Kinderbildern und Fotos werden jeweils separat Gewinner:innen ausgelost. Drei Gutscheine für regionale Geschäfte im Wert von 20€ werden unter den Fotos verlost. Die anderen drei Gutscheine im Wert von 10€ werden unter den Kinderbildern verlost.

Hier schon mal ein paar kleine Anregungen:

 

Hummel am Johannisbeerstrauch

Schnecke auf einer Wiese

Bergmolch auf dem Weg zum Teich

Einsendeschluss ist am 30. Juni 2021. Die Einwilligung zu den Teilnahmbedingungen (bitte Formular ausfüllen) ist zwingend erforderlich!

Aktuelle Termine

Einladung zur Präsentation der Rahmenplanung "Öffentlicher Raum" Forstern

Die Gemeinde Forstern hat sich im Rahmen der Städtebauförderung auf den Weg gemacht den öffentlichen Raum entlang der Ortsdurchfahrt zu überplanen. Der Planungsprozess ist nun weiter vorangeschritten und wir möchten Ihnen gerne den aktuellen Stand vorstellen.

Wann: Freitag, den 03. März 2023 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Wo: im Sitzungssaal des Rathauses / Hauptstraße 15 in Forstern

Mehr