Forstern lebenswerter gestalten

14.09.23 –

Mit zwei neuen Projekten wird die Gemeinde Forstern noch lebenswerter und geht einen kleinen, aber wichtigen Schritt, weg von Lebensmittelverschwendung und hin zu mehr Lebensqualität im eigenen Ort.
Einerseits hat der Gartenbauverein Forstern wieder gelbe Bändchen an die Streuobst-Bäume gehängt, von denen gerne das reife Obst geerntet werden darf. Einer dieser Selbst-Pflück-Wiesen steht beispielsweise an der Straße von Karlsdorf Richtung Hohenlinden, rechts hinter einer Kiesgrube. Mit der Aktion soll verhindert werden, dass die vielen reifen Äpfel ungeerntet zu Boden fallen und dort verfaulen. JedeR kann nun für den Eigengebrauch Äpfel von den gelb markierten Bäumen mitnehmen.


Andererseits gibt es seit kurzem einen neue Bank (inklusive Mülleimer!) auf dem Fuß- und Radweg zwischen Forstern und Karlsdorf. Etwa auf halber Strecke steht eine robuste Holzbank vor einer Maschinenhalle und lädt zu einer Pause auf dem Spaziergang oder zum Genießen des Sonnenuntergangs am Abend ein. Die Bank wurde von der CSU Forstern organisiert und aufgestellt.

 

Aktuelle Termine

GRÜNER Stammtisch

Alle GRÜNEN und GRÜN-Interessierten aus den Gemeinden Forstern und Pastetten sind am 04.07.2024 herzlich eingeladen, zu unserem Stammtisch beim Kramerwirt zu kommen.

Mehr